Machen Sie mit!

 

 

Wir stellen ein:

  • Examinierte Fachpflegekräfte
  • Pflegehelfer/Pflegehelferinnen
  • Arzthelfer/Arzthelferinnen
  • Hauswirtschafter/Hauswirtschafterinnen
  • Betreuer/Betreuerinnen

Wir freuen uns über jede Bewerbung. Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Unterlagen zu!

 

Wir garantieren höchsten Pflegestandard durch regelmäßige Fortbildungen über den gesetzlichen Rahmen hinaus. Im Rahmen der Qualifizierung übernehmen wir Kosten für Weiterbildungen und Ihre Karriere in unserem Unternehmen.

 

 

Praktikum

 

Wir bieten jungen Menschen oder Quereinsteigern Pratikantenstellen – im pflegerischen Bereich, der Betreuung und im kaufmännischen Bereich.

 

 

Ausbildung

 

Wir bieten Frauen und Männern die Möglichkeit, sich zum staatlich anerkannten Altenpfleger bzw. Altenpflegerin ausbilden zu lassen. Wir arbeiten im Zuge dessen mit unseren Kooperationspartnern, den Altenpflegeschulen, erfolgreich zusammen.

 

Wir sind bestrebt, dass unsere Nachwuchskräfte sich in diesem Berufszweig positionieren und versuchen, ihnen jegliche Hilfestellung zu geben. Wir haben ausgebildete Praxisanleiter, die die praktische Ausbildung mit sehr viel Engagement begleiten.

 

Ausbildungsziele (nach § 3 des Bundesaltenpflegegesetzes):

Die Ausbildung in der Altenpflege soll die Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten vermitteln, die zur selbstständigen und eigenverantwortlichen Pflege einschließlich der Beratung, Begleitung und Betreuung alter Menschen erforderlich sind.

Dies umfasst insbesondere:

  1. die sach- und fachkundige, den allgemein anerkannten pflegewissenschaftlichen, insbesondere den medizinisch-pflegerischen Erkenntnissen entsprechende, umfassende und geplante Pflege,
  2. die Mitwirkung bei der Behandlung kranker alter Menschen einschließlich der Ausführung ärztlicher Verordnungen,
  3. die Erhaltung und Wiederherstellung individueller Fähig- keiten im Rahmen geriatrischer und gerontopsychiatrischer Rehabilitationskonzepte,
  4. die Mitwirkung an qualitätssichernden Maßnahmen in der Pflege, der Betreuung und der Behandlung,
  5. die Gesundheitsvorsorge einschließlich der Ernährungs- beratung,
  6. die umfassende Begleitung Sterbender,
  7. die Anleitung, Beratung und Unterstützung von Pflege- kräften, die nicht Pflegefachkräfte sind,
  8. die Betreuung und Beratung alter Menschen in ihren persönlichen und sozialen Angelegenheiten,
  9. die Hilfe zur Erhaltung und Aktivierung der eigenständigen Lebensführung einschließlich der Förderung sozialer Kontakte und
  10. die Anregung und Begleitung von Familien und Nachbar- schaftshilfe und die Beratung pflegender Angehöriger

 

Dies ist nur ein kleiner Einblick über die Vielseitigkeit der Altenpflegeausbildung. Sollte Ihr Interesse geweckt worden sein und Sie die entsprechenden Voraussetzungen erfüllen (siehe Altenpflegegesetz), bewerben Sie sich doch bei uns um einen Ausbildungsplatz zur/m

staatlich anerkannten, examinierten Altenpfleger/in.

 

Wir freuen uns über jede Bewerbung!